+38 096 022 10 33
+38 096 212 40 71
+38 067 841 46 80

outdoor.ukraine at gmail.com

 tour-to-ukraine

Die 10 interessantesten Sehenswürdigkeiten der Westukraine

Für Touristen ist die Westukraine eine Fundgrube interessanter Denkmäler, Sehenswürdigkeiten, legendärer Festungen und Schlösser. Jede Stadt hat ihr eigenes Schloss oder Palais, ihre eigenen Geschichten und Legenden.
Weiterlesen...

Der weiße Elefant: die Sternwarte auf der Bergspitze

Doch die wichtigste Sehenswürdigkeit des Pip Ivan ist die Sternwarte, deren Ruinen auf der Spitze sind. Der weiße Elefant nennen es die Leute. Das kommt so, weil sie mit ihren Umrissen im Winter unter Schnee und Eis einer Elefantenfigur ähnelt.
Weiterlesen...

Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 46

Wildwasserrafting: 4 Tage am Tschornyi Tscheremosch

Wir laden ein, 4 wunderbare Tage in den Karpaten auf dem unbändigen Wasser des Tschornyi Tscheremosch zu verbringen, eines typischen Bergflusses mit brausenden Schnellen. Rafting in der malerischen Kulisse der Karpatener Landschaften sorgt für spannende Fotos und unvergessliche Eindrücke einer nahen Bekanntschaft mit der authentischen huzulischen Kultur: Sie können das lokale Museum der Antiquitäten besuchen und auf die fantastischen Gipfel der ukrainischen Karpaten steigen.

Dauer: 4 Tage
Preis: 108 USD

Tag 1

  • unsere Reiseleiter holen die Gruppe vom Bahnhof in Ivano-Frankivsk um 7 Uhr 15 ab
  • 2,5-stündiger Transfer mit einem Minibus bis zu dem Raftinglager  „Tourclub“, das in den Karpaten am Ufer vom Tschornyi Tscheremosch liegt
  • Unterbringung in dem Campinglager (2- und 3-Personen-Zelte) oder in einem Haus neben dem Raftinglager (extra Bezahlung)
  • unsere Reiseleiter geben ausführliche Sicherheitshinweise und stellen Sicherheitsmittel zur Verfügung (Rettungswesten und -helme)
  • im Tagesablauf können Sie teilnehmen an:
  • einer 20-km-langen Tour, die eine intensive Strecke mit den Hauptschnellen des Tschornyi Tscheremosch (Dzembronja, Didiv Likot, Bila Kobyla, Huchok, Huk; 2.-3. Schwierigkeitsgrad) und eine ruhigere bis nach Verchovyna vereinigt mit der Möglichkeit, die malerischen Ufer der Karpaten zu genießen;
  • einer 10-km-langen Tour — ein totaler Schwung auf den Bergschnellen;
  • einer Meisterklasse in 2-Personen-Paddelbooten und Kajaks (mehrmals durch die Dzembronja-Schnelle)
  • den eindrucksvollen Tag kann man mit einer Relax in der huzulischen Sauna abschließen (Vorbestellung erforderlich)

Tag 2

  • Wenn man sich schon in den Karpaten aufhält, muss man sich unbedingt die Welt von deren Höhe ansehen
  • Der Tag beginnt mit einem angenehmen 3-4-stündigen Spaziergang zu den nahe liegenden Hrynjawa Bergwiesen und auf die Gipfel Krynta (1350 m) und Zmijinska (1356 m)
  • Nach einem Rast im Lager wird wieder in die Schnellen des Tschornyi Tscheremosch gepaddelt
  • Nach einer intensiven Paddelarbeit besuchen wir das beeindruckende Antiquitätenmuseum von Roman Kumlyk. Die Führung wird zu einem Erlebnis, wobei alte Musikinstrumente gespielt und Karpatener Legenden und Witze vorgetragen werden
  • Sauna (Vorbestellung erforderlich)
  • Am Lagerfeuer kann man Eindrücke austauschen und die Tourteilnehmer näher kennenlernen, wir raten doch rechtzeitig schlafen zu gehen, denn am nächsten Tag wird der Pip Ivan (2028 Meter hoch), der dritthöchste Gipfel der ukrainischen Karpaten bestiegen

Tag 3

  • Der Weg bis zum Pip Ivan dauert bis zu 10 Stunden. Außer den wunderschönen Landschaften lassen Sie sich auch von dem höchst liegenden Bau der Ukraine beeindrucken — der polnischen Sternwarte auf dem Gipfel von Pip Ivan, die von 1938 bis 1941 funktionierte. Anfang des 2. Weltkrieges wurde die wertvolle Ausstattung evakuiert und seit 1941 hat die Sternwarte ihre Arbeit nicht mehr wieder aufgenommen. Man nennt die Sternwarte auch der Weiße Elefant: bei 30 Grad unter Null wird sie vollkommen mit Schnee und Eis bedeckt und ähnelt einem weißen Elefanten. Die Besteigung erfolgt ohne schwere Rucksäcke, man nimmt nur das Notwendigste: einen kleinen Rucksack, Wasserkleidung, warme Kleidung (je nach dem Wetter), persönliche Arzneikästchen.

Tag 4

  • eine abschließende 20-km-lange-Tour den Tscheremosch entlang, die alle Hauptschnellen umfasst
  • Abfahrt mit dem Minibus nach Ivano-Frankivsk mit einem Zwischenstopp in Jaremtsche, um die Eindrücke mit der Führung zum brausenden 8-m-hohen Wasserfall Probij (am Fluss Prut) und einem Souvenirmarkt zu ergänzen, wo die Karpatener Meister authentische huzulische Waren zum Andenken an die Erholung in der Ukraine anbieten

Die Organisatoren behalten das Recht vor, das Programm unter Umständen zu ändern!!!

Unterkunft: 2- und 3-Personen-Zelte (hier ausführlicher) oder bequeme Zimmer in einem huzulischen Haus (für Extrabezahlung)
Verpflegung: dreimal pro Tag bis auf das Abendessen am vierten Tag (hier ausführlicher)
Bootstypen: Katamarane verschiedenen Platzumfangs, Rafts verschiedenen Platzumfangs, 2-Personen-Paddelboote

Der Preis schließt ein:

  • Arbeit der Reiseleiter
  • Miete der Ausrüstung
  • Verpflegung
  • Unterkunft 
  • Transport
  • Versicherung

Extra bezahlt wird:

  • Übersetzer - $25
  • Miete eines Schlafsacks und einer Isomatte
  • Miete der Kleidung für Rafting
  • Sauna
  • eine zusätzliche Legierung auf dem Black Cheremosh
Tour buchen
Zum Mitnehmen: Equipment Liste
Bezahlen
Ankunft



Suchen